SAVE THE DATE: 25.02.2020: Literaturveranstaltung mit Ruth Häckh und Anja Hradetzky

Im Gutshaus des Hofgut Oberfeld in Darmstadt

Wir möchten Sie schon jetzt auf unsere Lesung hinweisen, die wir in Zusammenarbeit mit der Initiative Domäne Oberfeld e.V. am 25.02.2020 um 19:30 Uhr veranstalten werden.

Wir freuen uns, dass wir Ruth Häckh und Anja Hradetzky für die Lesung gewinnen konnten.

Ruth Häckh, Schäferin in vierter Generation, beschreibt in ihrem Buch „Eine für alle“ sehr persönlich ihr Glück, mit der Natur und ihren Schafen zu leben, sie schildert aber auch, welche Verantwortung es bedeutet, das ganze Jahr mit der Herde unterwegs zu sein und mit welchen Problemen Schäfer heute zu kämpfen haben.

Anja Hradetzky erzählt, wie sie als Cowgirl die Welt bereiste und ohne Land und Geld zur Bio-Bäuerin wurde. Nach ihrem Ökolandbau-Studium arbeitete sie mehrere Jahre auf Farmen in Kanada und bei verschiedenen Ökobetrieben in Europa. Zusammen mit ihrer Familie betreibt sie heute einen ökologisch wirtschaftenden Milchviehbetrieb in Stolzenhagen an der Oder und gibt Seminare im stressarmen Umgang mit Kühen.

Beide Autorinnen beschreiben eindringlich ihre Beziehung zu Nutztieren und schildern, wie sie eine artgerechte Tierhaltung im Einklang mit der Natur umsetzen.  Sie zeigen Wege in die Zukunft der Tierhaltung auf und können andere Landwirte und Nutztierhalter inspirieren, neue, individuelle Wege zu gehen! Darüber möchten wir bei dieser Veranstaltung mit ihnen sprechen – wie kann unsere Tierhaltung zukunftsfähig werden?

Kommentare sind geschlossen.